HubCityDAO
Deutsch
Search
K

Vernakuläre Smart-Cities

Smart-Cities sind eine Schnittstelle zwischen digitalen Technologien und städtischen Entwicklungen. Auf dem Kontinent wurden bereits mehrere angekündigt.
Was das Klima, die Kultur, die Geschichte und die Lebensstile betrifft, müssen die afrikanischen Innovatoren eigene Modelle für intelligente Städte entwickeln, anstatt sie aus anderen Ländern zu importieren. Darüber hinaus ist es für die afrikanische Bevölkerung von entscheidender Bedeutung, dass die städtebaulichen und technologischen Entwicklungen soziale Auswirkungen haben und der Schaffung von Arbeitsplätzen sowie von Bildungs- und Gesundheitssystemen dienen. Keine Stadt kann als intelligent bezeichnet werden, wenn sie ihre einheimische Bevölkerung durch Schuldenmachen und Geldflüsse an ausländische Unternehmen, die unangepasste Lösungen aus dem Ausland importieren, verarmen lässt. Dies war das Mantra von Sename Koffi in den letzten 10 Jahren.
Smart-City projects repertoire on the continent
Die HubCity-Philosophie zielt darauf ab, die Stadt in ein offenes Innovationszentrum zu verwandeln, indem positive Synergien zwischen Start-ups innerhalb des Labors und außerhalb, in der Nachbarschaft, geschaffen werden. HubCity, das sich in Lomé bewährt hat, verfolgt in seinem Kern einen Bildungsauftrag. Je nach Kontext kann es sich zu einer eher sparsamen Innovation oder zu einem codeorientierten Ökosystem entwickeln. In jedem Fall bietet es einen praktischen Raum, um mit Gleichaltrigen aller Altersgruppen auf demokratische Art und Weise den neuesten Stand der Computertechnologie zu erlernen. Handwerker, Studenten und Kinder finden hier Mentoren, Treffen, Workshops und Unterstützung, um ihre Ideen mit Leben zu erfüllen.